Schnittschutzschuhe

Bei Arbeiten mit der Kettensäge muss man die richtige Sicherheitsausrüstung tragen, ansonsten wäre dies zu gefährlich und die Verletzungen, die durch eine Kettensäge verursacht werden können, sind mitunter schwerwiegend. Neben der Schnittschutzhose und einer Jacke, die ebenfalls Schutz bieten, sollten auch die Sicherheitsschuhe nicht fehlen. Gerade für Arbeiten im Wald und an Bäumen im Garten sollten diese eine entsprechende Schutzwirkung vorweisen. Recht schnell kann es passieren, dass man die Herrschaft über die Kettensäge verliert und ein schrecklicher Unfall daraus resultiert.

Bei Forststiefeln auf die richtige Sicherheitsklasse achten

Wichtig ist hier zuerst einmal die Sohle. Diese muss über eine Metallplatte im Inneren verfügen, damit hier die Kettensäge unbeabsichtigt eindringen kann. Doch beim Sägen sind vor allem die Zehen gefährdet. Daher haben die vorgeschriebenen Sicherheitsschuhe eine verstärkte Kappe in diesem Bereich. Man kann wählen zwischen Sicherheitskappen aus hartem Kunststoff oder aber die wesentlich sicherere Variante mit einer Stahlkappe. Der Kunststoff ist nicht so stabil und dient eigentlich nur dazu, den möglichen Einschnitt zu erschweren.

Wirklich abhalten kann diese Kappe die Kettensäge nicht. Daher ist hier eine Stahlkappe, die unter dem festen Leder der Sicherheitsschuhe befestigt wird, vorzuziehen. Beim Kauf sollte man daher unbedingt auf die Sicherheitsklasse S3 achten, da genau diese Sicherheitsschuhe auch wirklich für das Arbeiten mit der Kettensäge geeignet sind.

Man erkennt die Sicherheitsschuhe erst auf den zweiten Blick

Die neuesten Modelle der Sicherheitsschuhe sind so verarbeitet, dass man meist auf den ersten Blick gar nicht erkennt, dass es sich um Sicherheitsschuhe handelt. Sie ähneln meist Halbschuhen, die geschnürt werden. Aber auch Klettverschlüsse kann man bei einigen Modellen finden.

Das Obermaterial ist aus Leder, das gleichzeitig auch wasserdicht sein sollte. Dies ist gerade für Arbeiten im Wald oder im Garten sehr zweckmäßig. Die Imprägnierung muss allerdings regelmäßig erneuert werden. So ist man bei Arbeiten mit der Kettensäge vorbildlich ausgestattet und vor Einschnitten in den empfindlichen Zehenbereich durch die Sicherheitsschuhe wirksam geschützt.