Oregon Kettensägen

Oregon Sägeketten für KettensägenDer US-Hersteller Oregon entwickelt und produziert seit 1947 Jahren Sägeketten, die für die meisten der am Markt erhältlichen Kettensägen eingesetzt werden können. In diesem Bereich ist die Firma Weltmarktführer. Über 90 % der Kettensägen-Hersteller setzen Oregon-Sägeblätter in ihren Kettensägen ein. Die Oregon-Produkte stehen für höchste Sicherheit und eine optimale Schneidleistung bei leichter Handhabung und Wartung.

Sie zeichnen sich durch ihre Rückschlagreduzierung, eine verringerte Vibration sowie die extrem schmalen Schneidkerben und eine leichte Schmierung des Kettenwerks aus. Anwender loben die weiche Schnittkraft bei gleichbleibender Schärfe und die Dehnungsbeständigkeit der Sägeblätter.

Oregon Akku-Kettensäge

Relativ neu sind die Akku-Kettensägen von Oregon. Positiv überrascht die Oregon CS250 PowerNow. Durch den 36V Lithium Ionen Akku hat das 35cm Schwert genug Power um kleine Bäume (20 cm Unfang) zu fällen.

OREGON CS250 PowerNow 36V Li-ION Akku-Kettensäge 35cm Schwert

Auch wenn es sich um eine Akku-Motorsäge handelt ist der Geräuschpegel durch die Sägearbeiten nicht besonders leise. Besonders beindruckend ist das integrierte Sägeketten Schärfsystem „PowerNow“, welches die Sägekette konstant Scharf hält.

Oregon Schwerter & Sägeketten

Das Programm des Herstellers umfasst zehn Sägeketten Modelle unterschiedlicher Schneidbreite, darunter Super-Chisel, Semi-Chisel, Micro-Chisel, Super Guard, Xtra-Guard, Micro-Lite, Multicut und Ripping-Sägeketten. Diese Bandbreite des Programm macht den Einsatz von Oregon-Sägeketten in der professionellen Forstwirtschaft genauso möglich wie bei kleinen Kettensägen im Privatbereich. Die Sägeketten von Oregon sind international im täglichen Gebrauch erprobt und haben sich dort als überdurchschnittlich zuverlässig erwiesen.

OREGON Schwert 38 cm + 2 Sägeketten für HUSQVARNA

Der Hersteller setzt in der Produktion modernste Produktionstechniken und ein stastistisches Kontrollverfahren ein, das den Produktionsprozess optimiert und die Qualität sichert. Eigene Produktentwickler arbeiten ständig an Innovationen um dem Anspruch des Unternehmens gerecht zu werden, stets die leistungsfähigsten Produkte auf dem aktuellsten Stand der Sägetechnik in großer Bandbreite an seine Kunden liefern zu können.

Oregon SägekettenölOregon kann überdies auf seine seit 1947 Jahren unter Beweis gestellte Erfahrung auf dem amerikanischen und internationalen Markt verweisen. Oregon-Sägeketten werden heute in verschiedenen Werken hergestellt, die sich in allen großen Abnehmerländern dieser Welt befinden.

Dazu zählen das Stammwerk im US-amerikanischen Portland. Weitere Produktionsstätten befinden sich im kanadischen Ontario in der Stadt Guelph sowie in Critiba in der Region São-Paulo in Brasilien. Vertrieben werden die Oregon-Sägeketten weltweit über Vertriebsnetze im japanischen Tokyo, in der russischen Hauptstadt Moskau, im südfranzösischen Lyon und im englischen Tewskesbury. Weitere Händler gibt es in Varberg in Schweden und im belgischen Nivelles. In Deutschland werden die Produkte von Oregon über den Handelsstandort in Tübingen abgesetzt.

Der Hauptsitz der Oregon Cuttin Systems Group ist seit der Gründung durch Joseph Buford Cox in dem gleichnamigen nordamerikanischen Staat Oregon ansässig. Dort befindet sich auch die Verwaltung der Oregon-Gruppe. Das Unternehmen begann in einer kleinen Werkstatt mit vier Arbeitern Sägeketten herzustellen. Heute arbeiten in der Oregon Cuttin Systems Group weltweit mehr als 3000 Mitarbeiter an den drei verschiedenen Produktionsstandorten.